Rechtsanwältin Janina Albrecht Markenrecht Datenschutz Onlinerecht

Kanzlei Janina Albrecht

Janina ist als Rechtsanwältin insbesondere auf Markenrecht und Datenschutzrecht spezialisiert. Daneben begleitet sie den unternehmerischen Alltag ihrer Mandanten auch im Wettbewerbsrecht, Urheberrecht und Presserecht.

Als junge Journalistin und Schriftstellerin hat Janina früh den Wert von Ideen erkannt, seien sie künstlerischer, wirtschaftlicher oder technischer Natur. Die Spezialisierung auf Geistiges Eigentum ist ihre Möglichkeit, kreative Köpfe beim Schutz ihrer Ideen zu unterstützen, etwa indem sie (Online-)Marketing-Kampagnen prüft, Markenstrategien entwickelt, die Entwicklung neuer Produkte begleitet und Schutzrechte verteidigt.

Erfahrung im Marken- und Wettbewerbsrecht

Seit Mitte 2019 ist Janina als selbständige Rechtsanwältin im KTR.legal coworking tätig. Zuvor hat als angestellte Rechtsanwältin in der Kanzlei KTR gearbeitet und war zwei Jahre lang bei einer auf Markenrecht spezialisierten Kanzlei in Düsseldorf tätig. Im Rahmen ihres Referendariats hat Janina unter anderem im Bundeskartellamt (Abteilung für Presse und Telekommunikation) gearbeitet. Durch ihr internationales LL.M.-Studium zum „Intellectual Property Law“ ist Janina in der Lage, umfassend zu den Rechten des Geistigen Eigentums zu beraten.

Janinas Anspruch ist es, Rechtsfragen und Risiken strukturiert so aufzuarbeiten, dass Sie sich auf Ihre Kerntätigkeit konzentrieren können – sei es die Entwicklung und Positionierung von Startups, dem Alltagsgeschäft von Unternehmen oder eine freiberufliche Tätigkeit.

Datenschutz: Die neue Leidenschaft

Ihr Interesse an neuen digitalen Geschäftsmodellen und an einer vernetzten Arbeitswelt hat Janinas Interesse für Datenschutzrecht geweckt. Als Datenschutzbeauftragte berät Janina mehrere Unternehmen bei der theoretischen und praktischen Umsetzung der geltenden Gesetze und behält dabei Fragen der Umsetzbarkeit und der Kosten immer im Blick.

Wenn neben der Führung ihrer Kanzlei noch Zeit übrig bleibt, genießt Janina die Kunst des langsamen Reisens zu Fuß, auf dem Fahrrad oder mit dem Zug. Daneben versucht sie Zeit für Bildende Kunst zu finden und sich über Umweltschutz zu informieren.